MENU

WILLKOMMEN
in der Villa Kunterbunt des Klinikums Mutterhaus

Nachsorgezentrum für krebs-, chronisch- und schwerstkranke Kinder und deren Familien in der Region Trier.

Unterstützen Sie den Villa Kunterbunt e.V.

Unser Projekt wird kontinuierlich von den Medien und einer großen Zahl von Spendern unterstützt, so dass die Villa Kunterbunt als Betreuungs- und Nachsorgezentrum für unsere Familien am Klinikum Mutterhaus zur Verfügung steht.

Wir möchten allen, die unser Zentrum mit großem Engagement fördern, herzlich danken und hoffen auf Ihre Hilfe zum Wohle unserer schwerkranken Patienten und deren Familien.

Aktuelles


Unter der Leitung des Dirigenten Eric Kurtz veranstaltete das Jugendorchester Manderscheid am 15.01.2023 ein Benefizkonzert zugunsten der Villa…

mehr erfahren

Die Bläserklasse 6b des Stefan-Andres-Gymnasium Schweich trat unter der Leitung ihres Musiklehrers Johannes Faber am 26. November 2022 auf dem…

mehr erfahren

Anstelle von Prozenten für die Kunden, gab es bei City Sport Trier eine besondere Aktion zum Black Friday: Den sogenannten "Better Friday". Bei jedem…

mehr erfahren

Unter dem Motto „spenden, helfen, fördern“ unterstützt ALDI SÜD über das ganze Jahr hinweg regionale Projekte. So auch an diesen Weihnachten die Villa…

mehr erfahren

Glücklich nahm Dr. C. Block von Frau Distl als Kaufmännische Leitung und Herrn Lauer in seiner Funktion des Geschäftsführers der Köhl GmbH die Spende…

mehr erfahren

Anfang Juni waren wir dieses Jahr erstmalig mit 22 Jugendlichen bei der Polizei des Spezial- Einsatzkommandos zu Besuch.
Dieser besonderen Einladung…

mehr erfahren
Rot

Nachruf Eugen Schuh

Eugen Schuh, Vorsitzender des Fördervereines krebskranker Kinder Trier e.V., ist am 28.06.2022 friedlich,  aber für uns alle überraschend und viel zu…

mehr erfahren

Laufen für den guten Zweck!

Das Team der Villa Kunterbunt e.V. lief am 22. Juni gemeinsam mit Frank Knodt (Alias "Der Lauftaktgeber") für sein…

mehr erfahren

„Ich hatte es gar nicht geplant, sondern dachte, ich probiere das jetzt einfach“ sagt Brigitte Traut, darauf angesprochen, wie die
Idee geboren wurde…

mehr erfahren